www.cardamoon.com

So einfach, so lecker: Weltbester Apfelkuchen

AYURVEDISCHER APFEL-STREUSEL-KUCHEN MIT ZIMT

Vorbereitungseit: Ca. 25 Minuten + 40 Minuten Backzeit
Vegan, enthält Gluten

ZUTATEN FÜR 1 KLEINE SPRINGFORM MIT 20-22 CM:

Für den Rührteig:
400 g säuerliche, gescheschälte und gewürfelte Äpfel
250 g helles Dinkelmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Natron
1 TL gemahlener Zimt
1 gute Prise echte Vanille
1/2 TL Steinsalz
100 g Rohrohzucker
120 ml Reis- oder Mandelmilch
1 EL Apfelessig
100 g Apfelmus oder Apfel-Mango-Mus (bzw. was ihr grad habt)
100 g flüssiges Kokosfett

Für die Streusel:
75 g helles Dinkelmehl
3 EL Rohrohrzucker
1/2 TL Zimt
35 g Kokosfett, fest

Optional: Etwas Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG:
1.Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor und kleide eine kleinere Springform mit Backpapier aus.
2.Wasche, schäle und entkerne die Äpfel und schneide sie in ca. 1 cm große Würfel.
3.Verrühre für den Rührteig in einer großen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, dem Zimt, der Vanille, dem Salz und dem Zucker.
4.Schmelze das Kokosfett und mische es in einem Messbecher mit der Milch, dem Essig und dem Apfelmus zusammen, hebe es anschließend unter die Teigmasse und fülle den fertigen Teig in die Springform.
5.Gib die Äpfel darüber und mische zum Schluss für die Streusel noch Mehl mit Zucker, Zimt und Kokosfett (in Raumtemperatur) zusammen. Drücke sie von Hand zu kleinen Klümpchen und gib sie über die Äpfel.
6.Backe den Kuchen für ca. 40 Minuten goldbraun und lasse ihn anschließend für ein paar Minuten in der Form auskühlen. Wenn du magst, gib noch etwas Staubzucker darüber (ich mahle dafür Rohrohrzucker in der elektrischen Kaffee- oder Gewürzmühle) und genieße ihn am besten noch warm. Mmm!

TIPP: Vielleicht noch ein Klecks (vegane) Sahne dazu,… Köstlich!

www.cardamoon.com